News

„Wiener Höhenweg“: Durch das wilde Herz des Nationalparks Hohe Tauern

So entstand im „Internationalen Jahr der Berge“ 2002 die Idee, dem traditionellen Alpinismus in den Hohen Tauern zu einer Renaissance zu ...mehr auf Tourismuspresse


Stolzes Jubiläum: 30 Jahre Stabanthütte in Prägraten am Großvenediger


Erich Obkircher hat in den Jahren 1990 und 1991 das „Schlössl im Herzen von Prägraten“ erbaut.... mehr mehr auf osttirol-heute.at

Auf dem neuen Iseltrail zur Clarahütte

urlaub in österreich

Neuer Weitwanderweg am längsten freifließenden Gletscherfluss.

Die Schön- und Wildheit der Isel sollte man hervorstreichen, dachten sich die Osttiroler und gestalteten einen Trail, den man seit kurzem von Lienz aus - hier mündet der Fluss in die Drau - bis ganz hinauf zu seinem Ursprung beim Umbalgletscher in 2.600 Meter Höhe wandern kann. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Flusslandschaften zu bewundern. Natürlich muss man den Trail mit den fast 75 Kilometern Länge nicht zur Gänze gehen, man sollt dabei auf Kondition und Trittsicherheit Bedacht nehmen. >>> weiterlesen

Gschlösser Almblattle

urlaub in österreich

Foto: © ARGE Gschlöss

Auch in der 9. Ausgabe des „Almblattles“ findet man viele Informationen zu Natur, Menschen und Geschichte des Tauern- und Gschlösstales.

Bergsteiger seilen sich am Schlatenkees in eine mächtige Gletscherspalte - das Titelbild des Gschlösser Almblattles 2020 ist spektakulär. Aber nicht nur das: seit 2007 arbeiten die vier Familien Brugger (Matreier Tauernhaus), Konrad Winkler jun. (Berghaus Außergschlöß), Resinger und Köll (Venedigerhaus Innergschlöß) sowie die Hüttenwirtsleute der Neuen Prager Hütte zusammen und bieten Gästen wie Einheimischen nun bereits im 9. Sommer das „Gschlösser Almblattle“ mit Gratisinformationen zum Bergsteigen, Bergwandern, aber auch mit viel Wissenswertem und Historischem über das Gschlöss- und Tauerntal zum Mitnehmen an.

Wilfried Studer von der Prager Hütte erzählt in der 9. Auflage, welche Herausforderung es ist, eine Hütte auf rund 2.800 m direkt am Schlatenkees unterhalb des Großvenedigers in Zeiten von Klimawandel und auftauendem Permafrost zu führen. Beteiligt haben sich auch Mario Steiner mit dem Panoramazug ins Gschlöss, sowie Reinhold Hofmann von der St. Pöltner Hütte, Marco Steiner von der Badener Hütte und ergänzend Familie Scheuerer von der Neuen Fürther Hütte auf der Nordseite im Hollersbachtal. Auch die Matreier und Kalser Bergführer greifen das „eiskalte“ Titelbild mit Gletschertouren und -kursen auf. Dies gilt auch für die Matreier Unternehmen Sport Steiner und das Hotel Rauter.

„Es gibt nichts Besseres als ein selbst gebackenes Brot“ - die Aufforderung an die Gäste, ein „Osttiroler Breatl“ selbst nachzubacken, rundet das diesjährige Almblattle, gedruckt auf Recyclingpapier, ab, das in allen beteiligten Betrieben erhältlich ist oder zum Download unter www.gschloess.com zur Verfügung steht.

Der Sprecher der ARGE Gschlöss, Andreas Brugger, freut sich: „In diesem besonderen Jahr, in Zeiten von Corona, heißt es, noch mehr zusammenzuhalten. Mit den inhaltlichen Schwerpunkten ‚Unterwegssein in einer grandiosen Natur‘ und ‚Nachhaltigkeit‘ greifen wir wichtige Themen auf. Corona hält uns zwar fest im Griff, aber gerade jetzt bietet uns die herrliche Natur einen wunderbaren Ausgleich. Osttirol ist ein Aushängeschild für den sanften Tourismus, den unsere Gäste so sehr schätzen“. Text: J. Hilgartner, Foto: © ARGE Gschlöss

>>> Gschlösser Almblattle 2020 als Download- Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Venediger High Trail Hiking Guide (in English)

urlaub in österreich

moonhoneytravel.com

The Venediger High Trail (Höhenweg) is a multi-day trek through the Venediger Group in Austria

We hiked the Venediger Höhenweg last summer and wrote the following article in English: English speaking contribution from Venediger Höhenweg

Der "Mister Großvenediger" aus Prägraten

urlaub in österreich

Bild: © Sigi Hatzer

996 Mal am Gipfel
Nur vier Besteigungen fehlen für die runde Zahl: Bergführer Sigi Hatzer hält derzeit bei 996 (!) Gipfelsiegen auf dem Großvenediger. Im Juli 2019 soll die 1000er-Schallmauer fallen.

Mehr über: www.venediger-bergfuehrer.at

Der Alpenkönig von Karin Wurzacher

urlaub in österreich

Inhaltsangabe zu "Der Alpenkönig"
Alois Berger, ein Prägratner Urgestein aus dem hintersten Iseltal, hat mit 84 Jahren sein Leben Revue passieren lassen. Der Erzähler wurde in seinem Heimatdorf zum "Alpenkönig" ernannt und weit über Osttirols Grenzen hinaus bekannt.

Dieses Buch lädt Sie ein, an spannenden, aufregenden, amüsanten, aber auch dramatischen und traurigen Erlebnissen teilzuhaben. Anekdoten, die vorwiegend den aktiven Zeiten als Bergretter und Bergführer entstammen, bringen überraschende, erstaunliche, wie auch schockierende Details zum Vorschein. Machen Sie sich auf Geschichten gefasst, die Sie nie für möglich gehalten hätten.

Bestellen über: www.lovelybooks.de

Die "Liabste Hütt`n" 2018 steht in Osttirol

urlaub in österreich

Bei der Wahl durch die "Österreichs Wanderdörfer" In der Kategorie: „Erwanderbare Hütte“ siegte in diesem Jahr 2016 wieder nach 2012, 2015 und 2016 unsere Stabanthütte.

Bereits zum 10. Mal wurde in diesem Jahr von den Österreichischen Wanderdörfern die Hüttenwahl durchgeführt... zum Artikel.

Bauernladen Virgen

Regionale Schatzkammer mitten im Dorfzentrum

Im Bauernladen werden regionale Rohstoffe und traditionelle Herstellungsmethoden sprichwörtlich in Wert gesetzt. Die bäuerlichen Betriebe können sich über eine höhere Wertschöpfung und Anerkennung für ihre Waren freuen... zum Artikel

Neue Nationalpark-Schau "Tauernblicke" eröffnet

urlaub in österreich

Nationalparkhaus

Das Besucherzentrum im Nationalparkhaus in Matrei und die Ausstellung wurden umgebaut und neu gestaltet. „Tauernblicke - Momente des Staunens“ nennt sich die neue Schau. Projektleiter Florian Jurgeit vom Nationalpark Hohe Tauern erzählte, dass sich der Besuch der Ausstellung im Nationalparkhaus in den 15 Jahren... zum Artikel

Nationalpark-Schau „Tauernblicke“ in Matrei/neu gestaltet... zum Artikel

Nationalpark feiert in Tirol sein 25-Jahr-Jubiläum

urlaub in österreich

Moräne zur Essener- Rostocker Hütte

Der Tiroler Anteil des Nationalparks Hohe Tauern feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen - Im Oktober 1991 beschloss der Tiroler Landtag das Nationalparkgesetz. So wird in Osttirol heuer das 25-Jahr-Jubiläum des Nationalparks Hohe Tauern gefeiert. Im Jubiläumsjahr 2016/2017 erwarten die BesucherInnen des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol zwei neue moderne Besucherzentren: Die Dauerausstellung im Nationalparkhaus Matrei, dem zentralen Besucher- und Informationszentrum für den Tiroler Anteil des Nationalparks, wurde über den Winter 2016/2017 umgebaut... zum Artikel

Nationalparks bei Österreichern sehr beliebt

urlaub in österreich

Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol

Als beliebtester erwies sich der Nationalpark Hohe Tauern. Das ergab eine aktuelle Umfrage der Spectra-Marktforschung in Kooperation mit den Nationalparks Austria. 90 Prozent der Österreicher halten sich gern in der Natur auf, ein Drittel besuchte im Vorjahr auch einen heimischen Nationalpark. Über 1.800 km2 Land mitten im stark besiedelten Westeuropa, aber der Mensch ist hier nur zu Gast: Das ist der Nationalpark Hohe Tauern ...zum Artikel

Bergträume in Osttirol

Ull Willander hat in einer Broschüre die Wege zur Badener Hütte beschrieben.
Sie kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden >>>Folder_Badener_Huette.pdf

Außergschlöß und Stabanthütte ausgezeichnet

urlaub in österreich

Bild - Osttirol Werbung

Zur „liabsten Ausflugshütte“ wurde das Berghaus Außergschlöß in Matrei in Osttirol gewählt, zur „liabsten erwanderbaren Hütte“ die Stabanthütte in Prägrate. Wo eine Hüttenwahl ist, da darf auch die dazugehörige Feier nicht fehlen. Am 27. September 2016 fand die Auszeichnung der Siegerhütten bei einer zünftigen Hüttengaudi auf der Gamskogelhütte statt. www.osttirol-heute.at ...zum Artikel

Der höchstgelegene Kreuzweg der Alpen

urlaub in österreich

Alpiner Pilgerweg

Hochalpiner Pilgerweg zum Staunen
Tiroler Tageszeitung Online
In Prägraten am Großvenediger entsteht der höchstgelegene Kreuzweg der Alpen. Die vierzehn Stationen sind in zwei Varianten als Dreitagestour mit ...zum Artikel

Ein ganz besonderer Pilgerweg
osttirol-heute.at
In der Iseltaler Gemeinde Prägraten wurde am 30.7.2016 ein ganz besonderer Weg - der höchste alpine Kreuzweg der Alpen - der Öffentlichkeit ...zum Artikel

Ab sofort kann man den höchsten Pilgerweg der Alpen begehen
Kleine zeitung Online
In Prägraten wurde ein besonderer Kreuzweg eröffnet - der höchste seiner Art in den Alpen. Auf zwei verschiedenen Routen kann man die 14 Stationen begehen ...zum Artikel

Der höchstgelegene Kreuzweg der Alpen... mehr Informatione finden Du >>>hier

Wege zur Badener Hütte

urlaub in österreich

Badener Hütte

Braunschweiger Zeitung
Das Osttiroler Virgental ist ein Paradies für Bergsteiger und Naturfreunde. Vom Muhs-Panoramaweg über Prägraten blickt man auf die Gletscher der... zum Artikel

Etikette fürs Übernachten auf Berghütten

urlaub in österreich

Bonnmatreier Hütte

Eine Berghütte ist kein Hotel. Wer in luftiger Höhe übernachten will, muss spezielle Regeln befolgen. Viele gelten seit Jahrzehnten, aber manche haben sich verändert. Der Wanderboom, Handy und Internet beschleunigen den Wandel.

Wenn Hubert Kaufmann die Hütte voll hat, muss er durchgreifen. "Dann müssen wir die Hüttenruhe rigoros durchsetzen", sagt der Wirt der Fiderepass-Hütte im Kleinwalsertal. Kaufmann ist 52 und seit 15 Jahren Hüttenwirt ...zum Artikel

Felbertauernstraße - Panoramastrasse wieder Frei

urlaub in österreich

Felbertauernstraße - Panoramastrasse

Auf der Felbertauernstraße zwischen Mittersill und Matrei geht es wieder zügig voran. In zwei Jahren Bauzeit wurde ein neuer Streckenabschnitt geschaffen, der die alte Unglücksstelle umgeht. Die nach einem massiven Felssturz im Mai 2013 notwendig gewordene neue Trasse auf einem 3,5 Kilometer langen Teilabschnitt „Schildalm“ der Felbertauernstraße in Osttirol ist am 18. August 2015 komplett für den Verkehr freigegeben worden.

Hier gehts zum Artikel

NaturKraftWeg Umbalfälle - Auszeichnung

urlaub in österreich

NaturKraftWeg Umbalfälle

Der NaturKraftWeg Umbalfälle bei Prägraten ist 2014 mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet worden!

NaturKraftWeg Umbalfälle:
Gesamtstreckenlänge: 5 km
Typ: Schaupfad und Naturattraktion
Gehzeit: 1,5 Stunden

Natur- Kraft- Weg Umbalfälle - Wandergütesiegel

Wahl zur “liabsten Hütt`n” 2015

urlaub in österreich

Zur Hüttenwahl

Nennen Sie uns Ihre persönliche Lieblingshütte.

Mit Anfang April dieses Jahr werden wieder “liabsten Hütt`n” von den Österreichs Wanderdörfer gewählz. Alle Hüttenwirte freuen sich schon auf die Wahl und wollen natürlich dass ihre Hütte gewinnt.
Unter allen Teilnehmer verlosen wir Wanderurlaube, LOWA Wanderschuhe und WildZeit Outfits.
Aktionszeitraum: April bis Ende August 2015.

Nennen Sie uns Ihre persönliche Lieblingshütte. Die Hütte, die bis Ende August die meisten Stimmen erhält, wird als Siegerhütte 2014 gekürt.

Zur Hüttenwahl

Touren-App der Alpenvereine

urlaub in österreich

Touren-App

Das Tourenportal www.alpenvereinaktiv.com findet großen Anklang: So hat die dazugehörige App "alpenverein" nun bereits die magische Marke von 100.000 Downloads geknackt - und das nach nur sieben Monaten!

Tourentipps, die von geschulten Autorinnen und Autoren aus den Alpenvereinssektionen stammen, sind mit dem Logo von www.alpenvereinaktiv.com gekennzeichnet.

Blog von Ferdinand Kaineder

Zehn Tage am Venediger und Lasörling Höhenweg

urlaub in österreich

Blog Kaineder

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Beim Lesen hatte ich das Gefühl ein Stück mitgehen zu können und machte mir den Mund wässrig diese Gegend auch einmal zu erkunden..... mehr

Neue Internetseite online

urlaub in österreich

Ab sofort ist unsere neue Internetseite online: www.osttirolerland.com
Diese Seite hat die Aufgabe, unsere Gäste über die Schönheiten und die Besonderheiten Osttirols zu informieren und die Web-Besucher dazu zu veranlassen, ihren nächsten Urlaub bei uns zu verbringen.


Neumitglied oder Mitglieder werben Mitglieder

urlaub in österreich

Alpenvereinskarte

Alpenverein - Neubeitritte ab 01. September
Ab dem Stichtag 1. September können Neubeitretende die Alpenvereinsmitgliedschaft für den Rest des Jahres kostenlos in Anspruch nehmen, wenn bei Eintritt der Mitgliedsbeitrag für das Vereinsjahr 2016 bezahlt wird. Analog dazu gilt die beitragsfreie Mitgliedschaft für Kinder im Sinne der "Familienermäßigung".

Sie erhalten vorerst noch eine Mitgliedskarte des laufenden Jahres ausgestellt, ab November versorgen wir alle Neumitglieder mit der Karte für das Folgejahr.

Nähere Informationen für Alpenverein Neumitglieder finden Sie hier

Mitglieder gewinnen zahlt sich aus!
Mit Ihrer Unterstützung kann der Alpenverein seine Spitzenposition unter den Alpinvereinen halten und noch weiter ausbauen. Begeistern Sie Freunde oder Bekannte von den Vorteilen des Alpenvereins und holen Sie sich ihre Prämie - eine ALPENVEREINSKARTE oder Warengutscheine von Sport 2000 und von Conrad.

Weitere Informationen zu Mitglieder werben Mitglieder finden Sie hier

Fotowettbewerb der Alpenkonvention

urlaub in österreich

Fotowettbewerb

Nach dem Erfolg der letzten drei Fotowettbewerbe des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention wird der diesjährige Fotowettbewerb folgendes Thema haben:

Grenzen überschreiten oder an die Grenzen gehen: die Alpen aus Sicht der Einwohner

Lebensbedingungen und Personenflüsse in den Alpen zeigen gegenwärtige und vergangene soziale, wirtschaftliche und kulturelle Änderungen auf. Die Art, wie Bewohner der Alpen ihre Gebiete sehen, wie sie in den Alpen leben wird stark vom geschichtlichen Erbe beeinflusst.
Die Alpen sind eine Region der Grenzen und Begrenzungen aber auch ein Ort sich zu treffen und des Austausches - von Staaten, Kulturen, Landschaften aber auch vom Klimaeinflüssen…
Wie werden vergangene oder neue Grenzen und Begrenzungen emotional und kulturell in den Alpen empfunden?

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2013

Die Teilnahmebedingungen und nähere Informationen findet Ihr hier

Jetzt ein Zeichen setzen

urlaub in österreich

Zeichen setzen

Die alpinen Vereine erhalten die Berginfrastruktur und ermöglichen somit eine sichere Benutzung von Bergwegen und Schutzhütten.
Mit den derzeitigen Mitteln kann die Instandhaltung und Pflege des alpinen Freiraumes nicht mehr aufrechterhalten werden.
Unterstützen Sie die Valorisierung der Bundesförderung und setzen Sie ein Zeichen für den Fortbestand der alpinen Infrastruktur!
Jetzt ein Zeichen setzen

Du möchtest einen passenden Beitrag veröffentlichen? Sende eine Nachricht

© 2013 - 2021 Gasser Robert