Venediger Höhenweg Süd - Etappe 3

urlaub in österreich

Johannishütte (2.121m)

Der ideale Ausgangspunkt für die Besteigung des Großvenediger


Etappe 3 -
Johannishütte (2.121m) zur Neue Sajathütte (2.575m)

Der Normalweg über die Sajatscharte musste wegen latenter Steinschlaggefahr aufgelassen werden. 2018 im Herbst wurde ein neuer Verbindungssteig (schwarzer Bergweg!) über die "Schernesscharte" die am Kamm unterhalb der Kreuzspitze verläuft angelegt. Der Abstieg von dort zur Sajathütte führt dann über den mit Stahlseilen versicherten Felsensteig.

Alternative 1 - Kreuzspitz-Höhenweg
Von der Johannishütte führt der Venediger-Höhenweg Richtung Osten. Nach ca. einer Stunde öffnet sich ein kleines Hochtal. In einer Seehöhe von 2.700 m folgt man beim dortigen Wegweiser dem "Kreuzspitz-Höhenweg", der zuerst in südlicher Richtung den "Scherneskopf" anpeilt, und dann nach Norden abzweigt, und in Kehren hinauf auf die "Schernesscharte 3.040m" führt. Von hier steigt man im hochalpinen Gelände auf einem Felsensteig - der mit Stahlseilen versichert ist, Richtung Sajathütte ab. (Steinschlaghelm empfehlenswert). Wer Zeit und noch Kraft hat, der kann von der Schernesscharte noch die Kreuzspitze 3.155 m besteigen (30 Min) und als krönenden Abschluss dieser Tagesetappe den herrlichen Ausblick auf den Großvenediger genießen.

Alternative 2 - Johannishütte über die Zopetscharte zur Eisseehütte
Ca. 3-4 Stunden - Achtung! Kein Wanderweg - Trittsicherheit erforderlich, sandige Untergrund, alpines, aber markiertes Gelände. Neben der Hütte ostwärts über den ausgeschilderten Weg in einigen Serpentinen bis zu einem markanten Steinmännchen. Von dort über Almweiden zur Abzweigung Sajatscharte. Die Abzweigung ist nicht mehr sichtbar, Schilderstandort wurde aufgelassen. Weiter Richtung Osten am Fuße der Zopetspitze entlang bis zur Zopetscharte (ca. 2 1/2 Stunden). Die ersten 20 Minuten von der Scharte hinab ins Timmeltal ziemlich steil und schmal mit Seilsicherung versehen (im Frühsommer oft noch Schneefelder). Der Rest einfacher Wanderweg zur Eisseehütte ...mehr Info

Eine Variante des Venediger Höhenweges steigt von der Johannishütte zum Defreggerhaus (2.962m) an und führt über das Wallhorntörl (3.045m) zur Eisseehütte (2.521m) ins Timmeltal. Dieser nur erfahrenen Bergsteigern vorbehaltene Route ziehen wir die gletscherfreie Strecke über die Neue Sajathütte vor.

Verbindungsweg Johannishütte - Neue Sajathütte

urlaub in österreich

Berghütten und Almen - Etappe 3

Gipfelziele

Bildcollage

urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich

GPS, Tracks, Strecken, Touren, Konverter...

Johannishütte (2.121m) - Neue Sajathütte (2.575m) - über Kreuzspitze)



© 2013 - 2019 Gasser Robert