Lasörling Höhenweg - Etappe 1

Von Matrei oder Virgen nach Zupalsee Hütte

urlaub in österreich

Zunigalm 1.846 m


Lange Variante ab Matrei-
7,5 - 8 Stunden
Matrei - Zunigalm (1.855m) - Arnitzalm (1.848m) geschlossen! - Wetterkreuzhütte (2.106m) geschlossen! - Zupalsee Hütte (2.350m)
Markiert, leicht aber lang, ohne bemerkenswerte Höhenunterschiede durch Wälder und Almregionen.

Ab Matrei in Osttirol, beim romanischen Kirchlein St. Nikolaus im Ortsteil Bichl, gelangen wir über einen Forstweg in 2 - 2 ½ Stunden zur Zunigalm (1.855m) dem Ausgangspunkt des Lasörling Höhenweges (1. Übernachtungsmöglichkeit).

Wir verlassen das kleine, sich an den Hang schmiegende Almdörfl und wandern am Bärensteinweg entlang durch Hanglichtungen und geschlossenen Wald. Wir überschreiten den Zunigbach und erreichen die Arnitzalm (geschlossen), gegenüber dem Arnitzbach (1 - 1 ½ Stunden). Nach einer Rast folgen wir dem Höhenweg in nordwestlicher Richtung. Dabei sollten wir nicht versäumen, dem herrlichen Gipfelpanorama unsere Aufmerksamkeit zu schenken.

Aufgereiht stellen sich auf der gegenüberliegenden Seite des Virgentals die weißen Firnhäupter der Venedigergruppe zur Schau. Unser Steig führt durch Wald und Lichtungen und umgeht den nordwärts abstreichenden Kamm des Torkogels. Im sanften Gebiet der Farrachwiesen ist ein Abstieg nach Mitteldorf im Virgental möglich.

Wir bleiben auf dem Höhenweg, überschreiten den Mitteldorfer Bach und vertrauen fortsetzend einem romantischen Steig, der den bewaldeten Nordkamm des Oberstkogel umgeht und beim Lackensee zu einer willkommenen Rast einlädt (2 Stunden).

Wir queren den Fratnikgraben und beschauliche Almrosenhänge. Auf gleichbleibender Höhe durchschreiten wir diese im Frühsommer rotblühende Pracht bis hin in das Trogtal. Am Gegenhang mündet der Steig bald in einen bequemeren Weg ein, der bei der Wetterkreuzhütte endet (1 ½ Stunden).

Eine familienfreundliche Wegstrecke verbindet die Wetterkreuzhütte mit der Zupalseehütte (1 ½ Stunden). Von herrlicher Aussicht begleitet, wandern wir entlang der „Hellen Höhe“ und umschreiten das Legerle nord- und westseitig. Über Hochweiden und blühende Almböden nähern wir uns der Zupalseehütte an gleichnamigen, spiegelnden See.

Um die 1. Etappe zu verkürzen gibt es auf der Zunigalm (1.855m) 2-2 ½ Stunden eine Übernachtungsmöglichkeit!

Kürzere Variante ab Virgen:
Eine familienfreundliche Wegstrecke
Ab Virgen - Wetterkreuz Hütte - Zupalsee Hütte: 2,5 - 3 Stunden
Virgen - Wetterkreuz Hütte (Hütten Taxi ): 0,50 Stunden (Anmeldung unter Tel. 04874 5227)
Wetterkreuzhütte - Zupalsee Hütte: 1,5 Stunden

Berghütten & Almen

Gipfelziele

Bildcollage

urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich urlaub in österreich
© 2013 - 2019 Gasser Robert